Eisagenten gesucht!

Eisagenten gesucht!

Der WPU-Kurs Gesellschaftswissenschaften der 9. Jahrgangsstufe war auf dem Telegrafenberg in Potsdam beim Alfred-Wegener-Institut zu Gast. Die Schüler*innen erfuhren von Frau Dr. Lenz viel Neues über den Permafrost, der durch die globale Erwärmung in Folge des verstärkten anthropogenen Treibhauseffektes zunehmend auftaut. Beim Auftauen wird das Treibhausgas Methan freigesetzt, so dass die Erhöhung der Globaltemperatur beschleunigt wird.

Die Wissenschaftler*innen benötigen für das Erstellen von Prognosen einen aktuellen Überblick über die Permafrostgebiete. Da Permafrost nicht so einfach wie zum Beispiel Gletscher an der Erdoberfläche oder auch mit Satellitendaten zu erkennen ist, baut die Wissenschaft u. a. auf die Unterstützung von Bürgerforschenden. Mit Hilfe von Drohnen haben Schüler*innen in West-Kanada hochauflösende Luftaufnahmen von ihrer arktischen Heimat gesammelt. Der WPU-Kurs konnte mit Hilfe dieser aufbereiteten Aufnahmen die Wissenschaftler*innen des Alfred-Wegener-Instituts bei der Erfassung der Permafrostgebiete unterstützen.
Gerne könnt ihr euch auch als Bürgerforschende beteiligen! Das Projekt Undercover Eisagenten läuft noch bis Ende des Jahres. Alles Weitere erfahrt ihr hier.

 

Weitere Informationen des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften

Home

Unsere Schule

Unterricht

Schüler*innen

Eltern

Kontakt

Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium | Ellernweg 20 | 12487 Berlin | Tel: 030-6316677 | Fax: 030-6316678

Zum Kontaktformular