Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Allgemeine Informationen zum mittleren Schulabschluss (MSA)


Der Mittlere Schulabschluss (MSA) ist in Berlin seit 2006 eingeführt. Er wird in einem Abschlussverfahren erworben, das sich zusammensetzt aus

  • den Jahrgangsnoten der Jahrgangsstufe 10
  • einer Prüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache (Hör- und Leseverstehen und Sprechfertigkeit) - die Sprechfertigkeit wird mündlich, alle anderen Kompetenzen werden zentral und schriftlich geprüft
  • einer Prüfung in besonderer Form (Präsentationsprüfung) in einem der in Klasse 10 unterrichteten Fächer inklusive WPU (außer Mathematik, Deutsch und 1. Fremdsprache)

Die Schülerinnen und Schüler weisen mit dem MSA nach, welche Kompetenzen sie bis zum Ende der Sekundarstufe I erworben haben. Es geht dabei nicht nur um Wissen, sondern besonders auch um Können. Schülerinnen und Schüler, die den MSA bestanden haben, erfüllen die Standards, auf die sich alle Bundesländer geeinigt haben.

 

Aktuelle MSA-Termine

Terminliste zum MSA 2018

Wege zu einem Abschluss am Ende der Stufe 10 (MSA, erweiterte Berufsbildungsreife)

 

Noch Fragen zum MSA?


Dann senden Sie der Mittelstufenkoordinatorin Frau Fraikin über dieses Kontaktformular eine Nachricht!

Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium | Ellernweg 20 | 12487 Berlin | Tel: 030-6316677 | Fax: 030-6316678

Zum Kontaktformular