Menü

Projekte und Aktivitäten

Im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften konnten wir in den letzten Jahren zahlreiche Projekte und Aktivitäten für unsere Schüler realisieren. Eine Auswahl unserer Projekte haben wir, nach Schuljahren sortiert, hier aufgeführt.
T. Heineke, Fachbereichsleitung Gesellschaftswissenschaften

 

Aktivitäten und Projekte 2015/2016
Waldzerstörung auf unserem Teller

Der Chaco ist eine Region in Südamerika, genauer gesagt im Grenzgebiet von Argentinien, Paraguay und Bolivien. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Landschaftsbild des Chaco stark verändert. Noch schneller als im tropischen Regenwald werden dort Wälder gerodet, mit schwerwiegenden Schäden für die Umwelt.

Was hat das mit uns zu tun? Mit unserer Ernährungsweise und unserem Einkaufsverhalten hier in Europa tragen wir eine Mitschuld an der Entwaldung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Aktivitäten und Projekte 2014/2015
Barfuß durch Uganda: Konzeption eines neuen Projektes Schüler, Lehrer, ab Oktober 2014 Für mehr Informationen klicken Sie hier.
Fest für Demokratie und Toleranz in Treptow-Köpenick
Mai 2015

Für mehr Informationen über dieses Fest - klicken Sie hier.

Schülergesellschaft Erdkunde
Juni 2015

Veranstaltung von Prof. L. Ellenberg: Wälder in Zentralamerika

Für mehr Informationen zu dieser Veranstaltung - klicken Sie hier.

                         

Hoffest und Sponsorenlauf – Barfuß durch Uganda
April 2015
Für mehr Informationen zu diesem Projekt - klicken Sie hier.
Projekt Flucht und Migration Für mehr Informationen zu diesem Projekt - klicken Sie hier.
Aktivitäten und Projekte 2013/2014
 U18-Wahl

Unsere Schule hat sich an der U18-Wahl beteiligt. Weitere Informationen und die Wahlergebnisse finden Sie hier.

„Europa – Tag“ am 31.3.2014

SOR-SMC klein

 „Europa – Tag“ am 31.3.2014

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften bietet für die Schüler des 11. Jahrgangs eine Informationsveranstaltung zum Thema „Europa“ an:

Gast:   Gilles Coulinet, Mitglied der Europäischen Kommission
Zeit:    31.3.2014,  9.50 – 11.20 Uhr
Ort:     Cafeteria

Als Teilthemen sind vorgesehen:

  1. Was ist Europa? Was haben Bürger/Jugendliche von Europa?
  2. Welches ist Ihr Arbeitsfeld? Was bedeutet für Sie als Mitglied der Europäischen Kommission eine sogenannte europäische Identität?
  3. Welche Rolle spielt die Kommission/spielen Sie im Institutionengefüge?

Die Schüler der PW-Kurse werden im Unterricht Fragen an Herrn Coulinet vorbereiten. Selbstverständlich können auch alle anderen Schüler Fragen entwickeln und uns diese im Vorfeld geben, so dass Herr Coulinet sie berücksichtigen kann. Auch während der Veranstaltung können natürlich Fragen gestellt werden.

                            T. Heineke, A. Griesche

Aktivitäten und Projekte 2012/2013
Lange Tafel Johannisthal

SOR-SMC klein

Am Sonntag, den 07. April 2013 trafen sich über 100 Anwohner, darunter auch Schüler und Lehrer unserer Schule, um gegenüber dem Globus-Baumarkt ein mit Wandbildern neugestaltetes Trafohäuschen bei gegrilltem, Kaffee und Kuchen einzuweihen.
Der Runde Tisch Johannisthal, an dem unsere Schule aktiv mitwirkt, hat in der Vergangenheit Kiezspaziergänge organisiert, bei denen in Johannisthal-Süd hunderte Aufkleber und Schmierereien von Neonazis entfernt wurden. Mit dem neu gestalteten Trafohäuschen möchte der Runde Tisch den Kiez freundlicher gestalten.
Leider wurden bereits in der Nacht zum Dienstag beide Wandbilder überschmiert. Bei einer kurzfristig organisierten Putzaktion konnten am Mittwoch die Schmierereien beseitigt werden. Der Runde Tisch wird sich kurzfristig um eine Versiegelung bemühen. (S. Fischer)

Blumenstrauß-Projekt

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages waren zwei Schülerinnen der Stufe 10 zu Besuch bei einem Zeitzeugen und haben sich persönliche Geschichten und Erlebnisse aus den Kriegszeiten erzählen lassen. Den Bericht finden Sie hier:

Vorbereitung des Hoffestes, Juni 2013

Hoffestes mit dem Thema: Wir bekennen Farbe
In der diesjährigen Projektwoche haben sich 20 Schüler unter der Leitung von Frau Heineke und Frau Griesche um die Organisation des Hoffestes gegen Rassismus bemüht, Umfragen gestartet und Informationstafeln erstellt. Außerdem haben wir uns zusammen mit dem Zentrum für Demokratie in Schöneweide und der Organisation Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage in Schöneberg ausgetauscht und viele wichtige Informationen zur Situation in unserem Bezirk und Möglichkeiten, uns zu engagieren, erhalten.
Friederike Voigt

Foyer-Gestaltung

SOR-SMC kleinGestaltung des Foyers: Wir bekennen Farbe – für Zivilcourage, Januar 2013

Radioworkshop

SOR-SMC kleinWir bekennen Farbe – für Zivilcourage, Januar 2013

Theaterworkshop

Wir bekennen Farbe – für Zivilcourage, Januar 2013SOR-SMC klein

Kiezspaziergang "Weg mit rechter Propaganda", Nov. 2012

SOR-SMC kleinSchüler unserer Schule trafen sich gemeinsam mit Anwohnern am Sonnabend, dem 24. November 2012, vor dem Rathaus Johannisthal um bei einem Spaziergang durch den Kiez Aufkleber und Plakate der Neonazis zu entfernen. Es war bereits der dritte Spaziergang dieser Art, an dem wir teilgenommen haben. Erfreulich war, dass wir dieses Mal nicht ganz so viele Aufkleber zu entfernen hatten. Dieser Umstand ist offensichtlich einem verstärkten Engagement vieler Anwohner in Johannisthal-Süd zu verdanken, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, bereits auf dem Weg zum Supermarkt Schmierereien und Plakate mit rassistischem Hintergrund zu entfernen.
Trotz dieses positiven Trends sollten wir auch weiterhin zeigen, dass wir nicht bereit sind, den öffentlichen Raum nationalsozialistischer und menschenverachtender Propaganda zu überlassen.

Wir werden daher über den nächsten Spaziergang wieder rechtzeitig informieren. Es wäre schön, wenn auch Ihr/Sie dann dabei wären!

Alexander M. und S. Fischer

Kiezspaziergang "Weg mit rechter Propaganda"

In den vergangenen Monaten wurden in Johannisthal mehrere Hundert Plakate und Aufkleber mit rechtsextremen und rassistischen Inhalten verklebt. Es wurden außerdem Parolen und Symbole geschmiert,

die rechtsextreme Ideologie in Johannisthal präsent machen. Neonazis versuchen mit der massiven Präsenz ihrer Propaganda auf der Straße zu suggerieren, dass sie viele seien und dass sie ein bestimmtes Gebiet dominieren würden.

Wir sehen das nicht ein! Rassismus und Rechtsextremismus muss deutlich widersprochen werden. Wir fordern daher alle Anwohnerinnen und Anwohner dazu auf, sich uns anzuschließen und gemeinsam beim nächsten Kiezspaziergang die rechte Propaganda zu entfernen.

Kiezspaziergang

SOR-SMC kleinAm Mittwoch, dem 01. August 2012, haben Schüler und Schülerinnen unserer Schule ihre freie Zeit in den Ferien genutzt und haben am 2. Johannisthaler Kiezspaziergang teilgenommen.

Nach dem Treffen um 18:00 Uhr an der Haltestelle Lindhorstweg setzte sich unsere Gruppe von ca. 50 internationalen Teilnehmern allen Alters in Begleitung der Berliner Polizei in Bewegung. Ziel unserer Aktion war es, die Wahlaufkleber und Wahlplakate der NPD (Nationale Partei Deutschlands) zu entfernen. Bewaffnet mit Wasserspritzen und Spachteln, waren Groß und Klein mit großer Begeisterung bei der Sache. Unser Weg führte uns die Springbornstraße entlang, über die Stubenrauchstraße und schließlich den Sterndamm hinunter wieder zurück zum Ausgangspunkt unseres Rundgangs.

In letzter Zeit werden immer mehr Sticker aufgeklebt, Plakate aufgehängt und im schlimmsten Fall auch Hauswände beschmiert mit nationalsozialistischen Texten, Parolen und Symbolen. So muss Johannisthal nicht aussehen. Es wird weiterhin ähnliche Aktionen wie den Johannisthaler Kiezspaziergang geben und Helfer werden immer gebraucht und sind auch erwünscht !

Alexander

Berlin Johannistal den 07.08.2012

Preisträger im Wettbewerb "Wie bist du in der Stadt unterwegs"

Zwei Schüler unserer Schule – Lena Strützke und Jonas Haase (11. Jahrgang)– haben an einem Wettbewerb des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) erfolgreich teilgenommen und für ihr eingereichtes Video einen Preis gewonnen.

Herzliche Glückwünsche!

Schnupper-Unterricht

SOR-SMC kleinSchnupperunterricht für die Schüler der 6. Klassen, November 2012

 

Aktivitäten und Projekte 2011/2012
Politiker hautnah erleben (U18-Wahl)

Schüler der 10. Klassen und des 12. Jahrgangs befragen die Fraktionsvorsitzenden (Bezirk Treptow-Köpenick) von SPD, Die Grünen, CDU, Die Linke und FDP, September 2011 -- hier weiterlesen

Einführung in den Rap

SOR-SMC kleinfür Schüler der 6. Klassen, November 2011

Geschichte und Geografie

–spielerisch vorgestellt: Schüler der 6. Klassen, Januar 2012

Tag der offenen Tür

SOR-SMC kleinAusstellung, Stände (TransFair-Produkte): Schüler aller Klassenstufen, Januar 2011

Der Alltag in der DDR

Februar 2012

Islam und ich

SOR-SMC kleinJung sein im Land der Vielfalt, Theater-Workshop, Februar 2012 -- hier weiterlesen!

Islam und ich

SOR-SMC kleinJung sein im Land der Vielfalt, Radio-Workshop, Februar 2012 -- hier weiterlesen!

Leben in der einen Welt

Projekt Flurgestlatung, Dezember bis Februar 2012

Fest für Demokratie und Toleranz

- in Treptow-Köpenick, aktive Teilnahme, Juni 2012 -- hier weiterlesen!

Zeiten des Unrechts

AG Zeitzeugen (Broschüre), Juni 2012

Aktion Tagwerk

Schüler arbeiten für Afrika, Juni 2012 -- hier weiterlesen!

Blindenführhunde 

voller Einsatz auf vier Pfoten für Menschen mit Sehbehinderungen: Demonstration und Gespräch, Juni 2012 -- hier weiterlesen!

Einführung in den Rap

für Schüler der 6. Klassen.

Segregation

Segregation in Treptow-Köpenick: Projekt der 10. Klassen Geografie, April-Juni 2012 -- hier weiterlesen!

 

Aktivitäten und Projekte 2010/2011
Ein Tag für den Senegal

Sponsorenlauf von Schülern aller Klassen für Kleinprojekte im Senegal, Ausstellung zu westafrikanischen Ländern und TransFair-Produkten September 2010

Aktiventreffen der Berliner Schulen

SOR-SMC kleinSchule ohne Rassismus/Schule mit Courage, Dezember 2010

Radioworkshop

SOR-SMC kleinRadioworkshop mit Schülern verschiedener Jahrgangsstufen, Januar 2011

Rap gegen Rassismus

SOR-SMC kleinRap gegen Rassismus, Erstellung von Raps mit Schülern verschiedener Jahrgänge, Januar 2011

Stolpersteine

Wir wollen nicht vergessen, Projekt mit Schülern der 7. und 8. Klasse, Januar 2011

Gesellschaft im Zerfall?

Projekt von Schülern des 12. Jahrgangs, Februar 2011

Bildungspolitisches Forum

Gespräch von Schülern der Sekundarstufe 2 mit Herrn Nolte (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin und Direktkandidat des Wahlbezirks Treptow-Köpenick, und Frau Zinke, Staatssekretärin und Stellvertreterin von Herrn Zöllner, Februar 2011

Wettbewerb

Wettbewerb National Geographic, Teilnahme von Schülern der 9. Klassen, März 2011

Militärintervention in Libyen?

Der Euro besteht die Bewährungsprobe?
Gespräch von Schülern des 12. Jahrgangs mit Herrn Dr. Gregor Gysi (Die Linke), Mitglied des Bundestages, anlässlich der EU-Projekttage, Mai 2011

Ein Tag für Afrika

Schüler der 8. Klassen arbeiten, um zu spenden, Juni 2011

Weiterführendes
  • Veranstaltungen mit dem DED (Deutschen Entwicklungsdienst) beim DED und in der Schule
  • Veranstaltungen mit dem EPIZ
  • Exkursionen (Arbeit vor Ort)
  • Kursfahrten
Aktivitäten und Projekte 2009/2010
Fest für Demokratie

Teilnahme am Fest für Demokratie – Stand, Auftritte der Cheerleader, September 2009

Fertigstellung der Broschüre

Dort, wo einmal Baracken standen – Recherchen zum Arbeits- und Erziehungslager Wuhlheide, ein Projekt der AG Zeitzeugen der Gebrüder-Montgolfier-Schule

Dominosteinaktion

Gestaltung eines Dominosteins, Aufstellung, Festveranstaltung, Mai bis November 2009

Radioworkshop SOR-SMC kleinRadioworkshop, 11. und 12. November 2009
Radioworkshop SOR-SMC kleinRadioworkshop, 8.-11. Februar 2009
Fest für Demokratie

im Bezirk Treptow-Köpenick, 29. Mai, Stand und Auftritt einer Theatergruppe (Goethe: Der Zauberlehrling)

Tag für Afrika Teilnahme am sozialen Tag für Afrika (Schüler der 8. Klassen), 22. Juni
Sonstige Aktivitäten
  • Teilnahme am Wettbewerb National Geographic
  • Veranstaltungen mit dem DED (Deutschen Entwicklungsdienst) beim DED und in der Schule
  • Veranstaltungen mit dem EPIZ
  • Exkursionen (Arbeit vor Ort)
  • Kursfahrt nach Prag

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang